Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt
07761 / 5566-0

Sofortkontakt:

+49 (0)7761 / 5566-0

Früherkennungszentrum:

+49 (0)7761 / 5566-466

Für Ärzte:

+49 (0)7761 / 5566-300

Rückruf anfordern:

Gerne können Sie einen Rückruf anfordern. Geben Sie hier einfach Ihre Rufnummer ein und optional Ihren Namen.








 
Danke - wir werden uns bei Ihnen telefonisch melden
 
 
 
 
 
Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Konzept der fokussierten Psychotherapie (FAP)

von: Marketingabteilung | Datum: 21. Dezember 2015

Das Konzept einer „Fokussierten Psychotherapie (FAP)“ ist ein besonders von Akzeptanz und Achtsamkeit geprägtes psychotherapeutisches Verfahren, das darauf ausgerichtet ist, Affekte und Gedanken eines Patienten nicht nur »achtsam« zu validieren und zu deuten, sondern zu fokussieren und somit spezifisch zu verdichten, um daraus eine vom Patienten mitgetragene Zielsetzung bzw. Handlungsabsicht für den Therapie- und Heilungsprozess zu erarbeiten.

Die FAP ist besonders geeignet für die Behandlung von psychischen Erkrankungen auf mittlerem Strukturniveau, z.B. neurotischen Depressionen, Angststörungen, Schmerzstörungen, chronisch somatischen Erkrankungen.

Der Beitrag richtet sich an unser weites Netzwerk an wissenschaftlichen Experten und Spezialisten verschiedener Fachgebiete, mit denen auch die Sigma-Akademie und das Sigma-Klinikum in engem Kontakt stehen. Er soll Fachärzten, Hausärzten und Psychotherapeuten Anregung für kollegialen Erfahrungsaustausch in im wissenschaftlichen Dialog, in Konsilen und klinischer Best practice bieten. >>> Download Webartikel | Download pdf

>> Weitere Einträge anzeigen