Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung. Ihre Einwilligung können Sie hier widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über Ihre Einstellungen anpassen.

Zustimmen
Kontakt
+49 7761 5566-0

Sofortkontakt:

+49 7761 5566-0

Früherkennungszentrum:

+49 761 1518713-0

Für Ärzte:

+49 7761 5566-300

Rückruf anfordern:

Gerne können Sie einen Rückruf anfordern. Geben Sie hier einfach Ihre Rufnummer ein und optional Ihren Namen.








 
Danke - wir werden uns bei Ihnen telefonisch melden
 
 
 
 
 
Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Zitat des Monats Januar 2017

von: Marketingabteilung | Datum: 1. Januar 2017

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Erich Kästner (1899 – 1974)
Schriftsteller, Drehbuchautor, Kaberettist


Zitat des Monats Dezember 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. Dezember 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Ziel der psychosozialen Medizin ist nicht nur, klassische Medizin mit Psychotherapie und Soziotherapie zu verknüpfen. Es geht auch um ausgewogene Selbstregulation von Psyche und Körper in sozialer und in biologischer Hinsicht. Dies kann nur mittels höchst individueller Behandlung erreicht werden. Behandlung aber beginnt mit Dialog – für gründliches Verstehen, was Patienten belastet und hemmt.“

Prof. Dr. Christoph Bielitz (geb. 1964)
Psychiater, Psychotherapeut, Ärztlicher Direktor


Zitat des Monats November 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. November 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Oscars sind ein Teil der Krankheit in Amerika, dass man in Kategorien von Gewinnern und Verlierern denkt, wer gut ist und wer schlecht, wer der Beste und wer der Schlechteste … Ich mag nicht so denken. Jeder besitzt auf unterschiedliche Weise eigene Werte, und ich mag nicht daran denken, wer der Beste ist. Ich meine – was soll’s?“

Marlon Brando (1924 – 2004)
Amerikanischer Schauspieler


Zitat des Monats Oktober 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. Oktober 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Das Glück begreifen, daß der Boden, auf dem du stehst, nicht größer sein kann, als die zwei Füße, die ihn bedecken.“

Franz Kafka (1883 – 1924)
Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg, 1917-1919


Zitat des Monats September 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. September 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Gönne dich dir selbst. Sei wie für alle anderen auch für dich selbst da.“

Bernhard von Clairvaux (um 1090 – 1153)
Abt des Zisterzienserordens, Prediger, Mystiker, heiliggesprochen


Zitat des Monats August 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. August 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis,
und jeder Augenblick ein Geschenk.“

Ina Deter (geb. 1947)
Deutsche Musikerin und Liedermacherin


Zitat des Monats Juli 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. Juli 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Hier ist mein Geheimnis. Es ist sehr einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar […] Die Zeit, die du für deine Rose gegeben hast, sie macht deine Rose so wichtig.“

Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)
Französischer Schriftsteller „Le Petit Prince“


Zitat des Monats Juni 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. Juni 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Es gibt keine bloß seelische oder bloß körperlich Heilung. Heilung ist ein ganzheitliches Geschehen. Manch körperliches Gesundwerden ist in diesem Sinne keine Heilung, und manche Heilung geschieht auch ohne Gesundung des Körpers.“

Peter Schellenbaum (geb. 1939)
Schweizer Psychoanalytiker und Sachbuchautor


Zitat des Monats Mai 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. Mai 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Man weiß erst, daß man ist, wenn man sich in anderen wiederfindet.“

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
Dichter und Geheimrat, Brief an Auguste Gräfin zu Stolberg, Frankfurt, 13. Februar 1775


Zitat des Monats April 2016

von: Marketingabteilung | Datum: 1. April 2016

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Wirf das Joch des Überflüssigen ab, werde reich ohne Geld, und du bist glücklich.“

Fénélon (1651-1715)
eigentlich Francois de Salinac de La Mothe-Fénelin, französischer Erzbischof und Schriftsteller


1 3 4 5 6

Download Broschüre