Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt
07761 / 5566-0

Sofortkontakt:

+49 (0)7761 / 5566-0

Früherkennungszentrum:

+49 (0)7761 / 5564-555

Für Ärzte:

+49 (0)7761 / 5566-300

Rückruf anfordern:

Gerne können Sie einen Rückruf anfordern. Geben Sie hier einfach Ihre Rufnummer ein und optional Ihren Namen.








 
Danke - wir werden uns bei Ihnen telefonisch melden
 
 
 
 
 
Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Besonderheiten tagesklinischer Behandlung

von: Marketingabteilung | Datum: 26. Juni 2019

Termin: Donnerstag, 25. Juli 2019, 15:45 – 18:00 Uhr

Besonderheiten tagesklinischer Behandlung –
Beispiele wie Videointeraktionsanalyse, EMDR u.a.

Tagesklinische Behandlung in der Psychiatrie richtet sich ausschließlich an Patienten mit belangvollen psychischen Gesundheitsstörungen.

Die Behandlung wird durch ein multiprofessionelles Team ausgeführt. Ein strukturiertes Behandlungsmilieu zählt zu den therapeutischen Grundlagen. Viele somatisch-biologische und psychotherapeutische Methoden gelangen zum Einsatz. Besondere (empirisch validierte) Optionen bestehen in der Behandlung postakuter Patienten mit vorbeugenden Maßnahmen gegenüber sozialer Exklusion und in der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen.

Durch die vorhandenen Ressourcen ist eine deutlich intensivere Therapie als durch ambulante Behandlung und somit auch die Führung diffizilerer Fälle möglich. Das Sozialleben wird nicht suspendiert, sondern ist Teil der tagesklinischen Diagnostik und Behandlung. Mit sozialtherapeutischem Schwerpunkt sind Tageskliniken besonders geeignet für berufliche und soziale Wiedereingliederung.

Das Team der Sigma-Tagesklinik vermittelt einen kurzen Überblick über wissenschaftliche Evidenz, Behandlungskonzept und anhand von ausgewählten Beispielen therapeutischer Ansätze und Möglichkeiten einen Einblick in die Besonderheiten tagesklinischer Behandlung am Sigma-Zentrum Bad Säckingen.

Referenten:

  • Dr. med. Wolfgang Krämer, Leitender Arzt
  • Dr. med. Maria Geisler, Funktionsoberärztin
  • Dobrila Djuric, Diplom-Psychologin
  • Alexander Georgi, Diplom-Psychologe
  • Petra Welle, Diplom-Sozialpädagogin

Die Fortbildung richtet sich an Ärzte, Psychologen, Fachtherapeuten und Pflegepersonal.
Für die Fortbildung sind bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg 4 CME-Punkte beantragt.

Anmeldung per Fax +49 (0) 77 61 / 55 66-1079 oder fortbildung@sigma-zentrum.de

Download Flyer >>>
Download Rückantwort-Faxformular >>>

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unter www.sigma-zentrum.de/newsletter ein, um per Newsletter regelmäßig über die Sigma-Fortbildungen informiert zu werden.

>> Weitere Einträge anzeigen