Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Aufklärungspflichten bei Psychopharmaka

von: Jacqueline Sieber | Datum: 20. Oktober 2017

Hochkarätige Fortbildung am 19.10.2017 zu Fragen der Aufklärungspflichten bei Psychopharmaka mit Dr. med. Gabriel Eckermann im Sigma-Zentrum: Unter anderem diskutiert wurden Wirkungen von Placebo und Nocebo. Wie bereits bei Platon beschrieben, trägt der Placeboeffekt in erheblichem Maß zur Wirksamkeit von medizinischen Behandlungen bei. Im Gegenzug kann der Nocebo-Effekt d.h. die Angst, dass ein Medikament schaden könnte, die Wirksamkeit von eigentlich potenten Substanzen abschwächen oder sogar komplett aufheben. Beide Effekte sind im ärztlichen Beratungsgespräch zu berücksichtigen.


Ganzheitliches Therapiekonzept bei psychosomatischen Erkrankungen

von: Jacqueline Sieber | Datum: 16. Oktober 2017

Bei psychosomatischen Erkrankungen ist ein ganzheitliches Therapiekonzept wichtig für die Balance von Psyche und Körper.

Wenn nichts mehr geht und der Körper schmerzt, dann ist guter Rat teuer. Welcher Arzt findet die Ursache für den Schmerz und stellt die klare Diagnose? Kommen die Beschwerden von einem Organ oder werden sie über die Psyche ausgelöst? Eine umfassende Betrachtung aller Aspekte könnte hier der Therapieansatz der Wahl sein.

Bei einem Unfall, ob beim Sport oder am Arbeitsplatz, ist die Ursache für körperliche Beeinträchtigungen in der Regel rasch gefunden. Anders sieht es aus, wenn sich der Grund für Schmerzen an den Organen nicht bestimmen lässt und diese über einen längeren Zeitraum auftreten. Der Verdacht, dass die Beschwerden psychisch ausgelöst und ein Signal des Körpers sein könnten, stellt sich oftmals erst sehr spät ein. Die Weltgesundheitsorganisation belegte in einer internationalen Studie, dass Hausärzte bei jedem vierten Patienten mindestens ein körperliches Symptom nicht erklären können. Unter Psychosomatischen Erkrankungen werden körperliche Leiden verstanden, die über die Seele ausgelöst werden. Der Begriff Psyche kommt aus dem griechischen und bedeutet Seele und mit Soma, ebenfalls griechisch, wird der Körper bezeichnet. Körper und Seele stehen in einer wechselseitigen Beziehung, spiegeln unsere Gefühle wider und bedürfen der sorgfältigen Aufmerksamkeit.

Der gesamte Artikel aus der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift OTC & Visite steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 


Erreichbarkeit erleichtert

von: Jacqueline Sieber | Datum: 10. Oktober 2017

Auf der Sigma-Website haben wir zur Verbesserung des Service und der Erreichbarkeit einen Rückruf-Service implementiert: 

Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten oder wenn der Apparat Ihres Ansprechpartners besetzt ist, können Sie so ganz einfach Ihre Telefonnummer hinterlassen, unter der wir Sie anrufen sollen. Dazu drücken Sie den auf jeder Website am rechten Seitenrand befindlichen Button „Rückruf anfordern“ und öffnen damit das Eingabefeld für Ihre Telefonnummer und optional Ihren Namen. Spätestens am darauffolgenden Werktag rufen wir Sie zurück.


3000 Abonnenten klickten „Gefällt mir“

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 5. Oktober 2017

Seit Februar 2017 nutzt das Sigma-Zentrum auch die Möglichkeiten einer Präsentation über Facebook und hat bereits zahlreiche Fans gewinnen können. Inzwischen haben sich schon 3000 Nutzer die Firmenseite des Sigma-Zentrums abonniert und „Gefällt mir“ zu Beiträgen zur bio-psycho-sozialen Gesundheit geklickt. Herzlichen Dank für dieses Vertrauen und zahlreiche anregende Dialoge mit den Online-Nutzern.

Wenn auch Sie Nutzer des sozialen Netzes Facebook sind, würden wir uns auch über Ihren Besuch auf unserer Firmenseite Sigma-Zentrum Privatklinik freuen. Verfolgen Sie die Entwicklung dieser Seite mit Informationen zu Fragen der psychischen Gesundheit und den Therapien unseres Klinikums. Gerne dürfen Sie uns dort ebenfalls ein „Like“ hinterlassen.


Interview in SWR4

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 4. Oktober 2017

Zur Vorstellung des Buches „Magere Jahre: Wie ich meine Essstörung überwand“ von Nicole Knörr mit Expertentipps von Psychotherapeutin Sylke Aust am 04.10.2017 im Sigma-Zentrum Bad Säckingen sendete SWR4 ein Interview mit der jungen Autorin, die mit ihrem Buch anderen Betroffenen Mut machen möchte, eine Essstörung professionell behandeln zu lassen. Ersthilfe bietet das Sigma-Früherkennungszentrum.

Das gesamte Radiointerview (Sendung am 04.10.2017, 16:20 Uhr) können Sie hier nachhören:


Zitat des Monats Oktober 2017

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 1. Oktober 2017

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu.“

Ödön von Horvàth (1901 – 1938)
Österreichisch-ungarischer Schriftsteller


Download Broschüre