Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Attraktive Stellen für Psychologen (w/m)

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 19. September 2017

Zur Komplettierung unserer sich entwickelnden Teams schreiben wir für die psychotherapeutische Behandlung von erwachsenen Patienten und Jugendlichen ab 13 Jahren mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen
zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen aus:
 

  1. Psychologische/r Psychotherapeut/in

    möglichst mit erlangter oder kurz bevorstehender Approbation >>>

  2. Psychologe/in

    in Psychotherapieausbildung >>>

Das Sigma-Zentrum Privatklinikum bietet seinen Mitarbeitern ein wertschätzendes Umfeld mit sehr guten Bedingungen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Was Sie erwarten dürfen, finden Sie hier zusammengefasst. Oder rufen Sie uns doch einfach an unter +49 7761 / 5566-0.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.


48. Sigma-Konzert: „Auf’s Podium!“ mit jungen Talenten

von: Jacqueline Sieber | Datum: 14. September 2017

Das Privatklinikum sieht in guter Musik ein wertvolles therapeutisches und soziales Angebot für seine Patienten und veranstaltet mit den Sigma-Konzerten eine inzwischen überregional bekannte Kammerkonzertreihe.

Unter dem Titel „Auf´s Podium!“ bekommen regelmäßig auch junge Musikerinnen und Musikern Auftrittsmöglichkeiten, um Konzerterfahrung zu sammeln. In dieser Reihe sind am Montag, dem 25. September 2017  die beiden Bratschisten Evelin Tomasi und Luis Barbero Maldonado zu Gast im Sigma-Zentrum. Sie präsentieren Duos für zwei Bratschen von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Johann Stamitz und Henri Vieuxtemps.

>>> Download Konzertprogramm

Das Konzert am 25.09.2017 beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei und nach Verfügbarkeit von freien Plätzen auch öffentlich zugänglich. Aufgrund dessen wird um Voranmeldung gebeten unter 07761 / 55 66–0.


Buchpremiere und Lesung am 04.10.2017 im Sigma-Zentrum

von: Jacqueline Sieber | Datum: 12. September 2017

Magere Jahre – Wie ich meine Essstörung überwand

| Buchpremiere mit Autorin Nicole Knörr und Dipl.-Psych. Sylke Aust

Das Buch „Magere Jahre – Wie ich meine Essstörung überwand“ von Nicole Knörr in Zusammenarbeit mit Sylke Aust ist am 18. September 2017 im Patmos-Verlag Stuttgart erschienen (ISBN 978-3-8836-0988-3). Die öffentliche Buchpremiere noch vor der Frankfurter Buchmesse veranstalten der Patmos-Verlag und das Sigma-Zentrum zusammen mit den Autorinnen in einer Lesung

am Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:30 Uhr  im Sigma-Zentrum Bad Säckingen, Weihermatten 1. Hierzu laden wir Presse und interessierte Öffentlichkeit herzlich ein. Um Anmeldung unter 07761 / 55 66-0 wird gebeten.

Mit 13 Jahren begann Nicole Knörr, immer weniger zu essen. Waren es zunächst immer dünner werdende Brotkrumen oder einzelne Löffel Joghurt, nahm sie mit Fortschreiten ihrer Magersucht täglich nur noch 300 ml fettfreie Bouillon zu sich. Damit kann man nicht überleben. Als ihre Körpertemperatur auf unter 34 Grad sank und sie nichts mehr spürte als innere Knochenkälte, wurde sie notfallmäßig in die Klinik eingeliefert. Ein Tag später hätte zu spät sein können. Doch die heute Zwanzigjährige ist eine Kämpferin. Sie überwand ihre Krankheit und mehrere Rückschläge. Ihre Erlebnisse zur Krankheitsgeschichte und Heilung hat sie zunächst in einer Schulprojektarbeit verarbeitet und dann zusammen mit Psychologin Sylke Aust, Psychotherapeutin am Sigma-Zentrum zu einem Buch erweitert, um anderen Betroffenen zu helfen. In unter die Haut gehenden Szenen und Erzählpassagen vermittelt sie dem Leser, was im Kopf einer Magersüchtigen vor sich geht und warum es so schwer ist, »einfach wieder zu essen«. Sylke Aust hat die Texte mit fundierten Expertentipps für Betroffene und Angehörige ergänzt.

Nicole Knörr lebt in Leibstadt in der Schweiz. Nach Überwindung ihrer Krankheit ist es heute ihr Wunsch , Medizin zu studieren und Psychiaterin zu werden. „Magere Jahre“ ist ihre erste Veröffentlichung.

Sylke Aust ist Psychologische Psychotherapeutin und Verhaltenstherapeutin mit dem Schwerpunkt Magersucht. Sie arbeitete in verschiedenen psychosomatischen und psychiatrischen Einrichtungen, auch in leitender Position, und ist im Sigma-Zentrum in Bad Säckingen tätig.

 


Im Dialog: Aufklärungspflicht bei Psychopharmaka

von: Jacqueline Sieber | Datum: 11. September 2017

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 19:00 Uhr findet im Sigma-Zentrum Bad Säckingen ein medizinisch-psychologischer Workshop „Im Dialog: Aufklärungspflicht bei Psychopharmaka zwischen Skylla und Charybdis: Nocebo-Effekt und juristische Notwendigkeit“ statt.

Referent ist Dr. med. Gabriel Eckermann, Facharzt für Psychiatrie, Co-Leiter des Referats Psychopharmakologie der DGPPN, Mitherausgeber der Online-Datenbank www.psiac.de, Sachverständiger der bayerischen Krankenkassen und Institutsambulanzen bei der Bearbeitung von Regressproblemen.

Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie in der Sigma-Akademie >>>

Der Workshop richtet sich an Ärzte und Psychotherapeuten und ist von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 3 CME-Punkten zertifiziert. Die Teilnahme ist kostenfrei; für die Organisation bitten wir um formlose Anmeldung unter fortbildung@sigma-zentrum.de. Download Einladung >>>

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unter www.sigma-zentrum.de/newsletter ein, um per Newsletter regelmäßig über die Sigma-Fortbildungen informiert zu werden.


Immer Diabetes-Test

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 10. September 2017

Die Universitätsklinik Tübingen teilte aktuell per Pressemeldung mit, dass alle Patienten über 50 Jahre, die dort eingeliefert werden, routinemäßig auf Diabetes untersucht werden sollten. Dieser Empfehlung liegt eine mehrwöchige Auswertung von 3733 Patientendaten zugrunde, nach der 23,68 % der aufgenommenen Patienten eine beginnende Zuckerkrankheit und 22,15 % einen Diabetes hatten. Bei 3,7 % wurde die Krankheit neu entdeckt.

Eine solche Qualitätsmaßnahme ist im Sigma-Zentrum Bad Säckingen schon längst Standard: bei sämtlichen Aufnahmen erfolgt hier selbstverständlich eine Untersuchung auf Diabetes, da es zwischen Diabetes und psychiatrischen Erkrankungen zahlreiche Wechselwirkungen gibt. Als einziges Psychiatrisches Krankenhaus Deutschlands ist das Sigma-Zentrum seit 2014 von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert als „Klinik für Diabetespatienten geeignet„.

 


Anlaufpunkt in Leipzig

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 8. September 2017

Unter dem Titel „Für eine gesunde Psyche“ hat die Leipziger Volkszeitung den Ärztlichen Direktor des Sigma-Zentrums Prof. Dr. Christoph Bielitz anlässlich der Eröffnung einer Privatpraxis in Leipzig interviewt. Neben dem Früherkennungszentrum in Bad Säckingen stellt diese eine zusätzliche Anlaufstelle für einen niederschwelligen Zugang zu psychiatrischer Beratung und zielgerichteter Therapie dar.


Zitat des Monats September 2017

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 1. September 2017

Bemerkenswert und nachdenkenswert:

„Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!“

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)
Deutscher Dichter


Download Broschüre